Paul-Guenther-Oberschule | Paul-Guenther-Grundschule

pauli_header9.jpg
SAM_0964.JPG
SAM_3221.JPG
pauli_header1.jpg
pauli_header7.jpg
SAM_0967.JPG
SAM_1662.JPG
SAM_3225.JPG
pauli_header6.jpg

Die aktuellsten Ereignisse an unserer Schule

Wettbewerb „Beste Neunte“

Foto von Frau Anja Jungnickel

Die Klasse 9a kämpfte in diesem Schuljahr um den Titel „Beste Neunte“. Diesen Wettbewerb hat die IHK Leipzig ins Leben gerufen, um Schüler der 9. Klassen noch ein wenig mehr zu motivieren, ihre Leistungen für die Bewerbungszeugnisse zu verbessern. Alle Zensuren im Halbjahr wurden eingereicht. Diesen Durchschnitt konnte man noch durch eine Teamleistung verbessern. Dafür veranstalteten wir einen Kuchenbasar. Das eingenommene Geld spendeten wir an das Kinderhospiz „Bärenherz“. Bei den gemischten Haupt- und Realschulklassen belegten wir den 8. Platz und freuen uns nun auf einen erlebnisreichen Nachmittag im Ratskeller.

Informatiktalente

Unsere drei Sieger in der 1. Stufe im Informatikwettbewerb waren in Leipzig und haben sehr erfolgreich an der 2. Stufe teilgenommen. Leon Geuthel siegte bei den Neuntklässlern und Tobias Paulin erreichte den 3. Platz in der Klassenstufe 10. Beide erhielten dafür Preise. Außerdem wurde Leon für seine hervorragenden Leistungen im Landesvergleich zum diesjährigen dreitägigen Informatikseminar im September nach Dresden eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch!

Sieger im Englischwettbewerb 2018 ermittelt

Vor den Winterferien traten ausgewählte Schüler der Klassenstufen 7 und 9 im Fremdsprachenwettbewerb gegeneinander an.

Sie hatten schriftliche Aufgaben in den Bereichen Hören, Lesen und Sprachkomponenten zu lösen. Außerdem gab es einen mündlichen Teil, in dem die Kandidaten unter anderem Fremdsprachenassistent Chase Glomstad über sich erzählten.

Den diesjährigen Wettbewerb gewannen Kevin Moeller (7a) und René Aslanov (9a) vor Nodari Nadiradze (7a) und Leon Geuthel (9a). Nadine Endmann (7a) und Daniel Fink (9a) können sich über den 3. Platz freuen.

René und Kevin werden unsere Schule auf Regionalebene vertreten.

CB

Spelling Contest – Wer beherrscht das englische Alphabet am besten?

Obwohl das Wochenende schon vor der Tür stand, gaben die Fünftklässler der Paul-Guenther-Schule am vergangenen Freitagnachmittag noch einmal alles, um die von Chase Glomstad (Fremdsprachenassistent aus den USA) buchstabierten Wörter und Sätze möglichst gut zu verstehen und den Rätsel-Code zu knacken.

Am besten gelang dies Lisa-Christin Haferkorn, die den Buchstabierwettbewerb vor Elli-Marie Hain und Jason Liebers gewann.  Nike Frommherz, Leoni Närke, Lea Wieneber und Theo Pilz erreichten ebenfalls viele Punkte.

CB

Französisch-Olympiade 2018

Am 15.01.2018 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 an der ersten Stufe der für alle Oberschulen Leipzigs und der Landkreise um Leipzig ausgeschriebenen Spracholympiade im Fach Zweite Fremdsprache Französisch teil.

Die Siegerin, Jamie Ann Hilbert, hat sich mit Erreichen des 1. Platzes für die zweite Stufe des Wettbewerbs im Institut Français in Leipzig qualifiziert. Den 2. Platz belegte Laura Frenzel; und es gab zwei 3. Plätze, die mit gleicher Punktzahl von Jasmin Pfaff und Sina Saupe belegt wurden. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen für ihre Leistungen!

Computerexperten ermittelt

Anfang Januar startete wieder die 1. Stufe des Informatikwettbewerbes an der Pauli. Aus den Klassen 7 bis 10 nahmen 20 Schülerinnen und Schüler teil und brachten ihr Wissen und Können im Theorieteil zu Papier sowie im Praxisteil in die Dateien. Die Sieger heißen in diesem Schuljahr Janik Neuhaus für die Klassen 7/8, Leon Geuthel für die 9. Klassen und Tobias Paulin für die Klasse 10. Wir gratulieren den Siegern sowie den Platzierten ganz herzlich und wünschen den Dreien am 8. März in Leipzig viel Erfolg bei der 2. Stufe.

Unsere 10. Jubiläumsausgabe ist da!

Sehr geehrte Eltern der Schüler der Pauli,

die Rechte an Wort und Bild, die Kontakte unserer Jugendlichen in den sozialen Netzwerken und die öffentliche persönliche Darstellung sind aktuell immer häufiger Thema. Jeder muss seine Privatsphäre schützen und gegen Missbrauch sichern. Zur Hilfe und Anleitung erhielt jeder Schüler über den „Weißen Ring“ obige Hinweise, die kurz und prägnant Gefahren aufzeigen und Hilfe anbieten.

Buttons zum Schuljubiläum

Im Rahmen des Kunstunterrichts entwarfen die Schüler der 8. Klassen Buttons zum 90jährigen Schuljubiläum. Das Schulgebäude, Symbole des Lernens und des Fleißes und natürlich die Schüler der Pauli sollten reflektiert und vereint werden. Mit Eifer und Ideenreichtum gingen die Jungen und Mädchen an die Gestaltung ihrer Entwürfe. Mit Spannung wurde dann die Entscheidung des Festkomitees und des Fördervereins der Schule gewartet. Die Entwürfe von Lisa-Marie Wermann und Gregor Henzold gefielen am besten und wurden zur Grundlage für 400 gestanzte Buttons.

Festveranstaltung zum 90. Geburtstag

Zur Festveranstaltung am Dienstagabend strömten 250 geladene Gäste ins Geithainer Bürgerhaus, um gemeinsam das 90jährige Jubiläum unserer Paul-Guenther-Schule zu feiern. Musikalisch umrahmte den Festakt das Orchester des Geithainer Musikvereins sowie der Grundschulchor und unsere Musical-AG, die Ausschnitte aus dem aktuellen Musical „The Addams Family“ spielte. Herr Dr. Ralph Egler, Direktor der Volkshochschule Leipziger Land, zeigte in einer beeindruckenden Rede die 90jährige geschichtliche Entwicklung unserer Pauli auf und betonte, dass 90 Jahre Schulgeschichte auch 90 Jahre deutsche Geschichte widerspiegeln. Grußworte von Frau Anke Kahnt, Abteilungsleiterin in der Sächsischen Bildungsagentur, und von Frau Romy Bauer, Bürgermeisterin unsere Stadt, ließen optimistisch auf eine weitere 90jährige Schullandschaft in Geithain blicken. Frau Bauer überreichte als Geburtstagsgeschenk einen Klassensatz des Heftes 14 der heimatgeschichtlichen Reihe „Vom Turm geschaut“. Im Anschluss wurden verdiente Begleiter der Schule geehrt. Der Schülerrat dankte Mandy Schalinske für ihren Einsatz als Leiterin des Schulclubs. Als Vertreterin der Grundschule nahm Heike Schindler als langjährige Vertrauenslehrerin die Anerkennung in Empfang. Für die Dokumentation der Schulgeschichte in den Jahrbüchern der Pauli wurde Birgit Feig geehrt. Herr Dr. Gottfried Senf erhielt diese Auszeichnung für die langjährige Aufarbeitung und Aufzeichnung der Schulgeschichte und seine intensive Recherche zur Familiengeschichte Paul Guenthers, die er in zahlreichen Presseveröffentlichungen der Bevölkerung zugänglich machte. Das Team des Grundschulchores der Pauli wurde für seine Auftritte anlässlich schulischer und öffentlicher Veranstaltungen mit einem Besuch in der Bowlingbahn Top Ten ausgezeichnet. Nach den Dankesworten beider Schulleiter wurden bei einem Glas Sekt und einem Imbiss noch vielfältige Schulepisoden ausgetauscht und der Wunsch zum Ausdruck gebracht, dass noch viele Jubiläen der Geithainer Paul-Guenther-Schule Anlass zum Feiern geben.

90 Jahre Paul-Guenther-Schule

TOP-FOTOGRAPHIE Niederwiesa

Unsere Paul-Guenther-Schule ist 90 Jahre alt geworden, Grund genug zum Feiern. Sie ist zum Wahrzeichen der Stadt Geithain geworden. Von weit her ist schon der imposante Bau mit seinem 36 m hohen Schulturm zu sehen. 1925 wurde die Schule geweiht.


Vor 155 Jahren wurde Paul Guenther, unser Schulstifter, in Geithain geboren. Er wanderte in die USA aus, wo er sich vom Strumpfwirker zu einem erfolgreichen Unternehmer entwickelte. Er stellte das Geld seiner Heimatstadt für einen Schulneubau zur Verfügung, in dem die pädagogischen Ideen Pestalozzis und des Turnvaters Jahn vereint wurden. Diese sind heute wieder gemeinsam mit Paul Guenther auf einem großen Glasfenster im Treppenhaus zu sehen.


90 Jahre Schulgeschichte widerspiegelt auch 90 Jahre deutscher Geschichte“. Der Name Paul-Guenther-Schule wurde nach 1950 immer mehr verdrängt, nicht aber vergessen. Nach Jahren des offiziellen Vergessens trug sie ab 1976 den Namen Juri-Gagarin-Schule. Vor 25 Jahren erhielt sie den Namen Paul Guenther zurück.
2006 startete der erfolgreiche Versuch einer Gemeinschaftsschule, welcher durch die Bildungspolitik nach fünf Jahren abgebrochen wurde. Mit Optimismus und hoher Einsatzbereitschaft steuerte die Lehrerschaft durch die folgenden Jahre der Mittel- und späteren Oberschulpolitik.


Zwei Stiftungen haben maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Pauli, die Bruno- und Therese- Guenther-Stiftung und die Stiftung des Fördervereins der Paul-Guenther-Schule.


Generationen von Schülern erhielten an der Pauli ihren Schulabschluss und das Rüstzeug für ihr weiteres Leben. Daran soll während der drei Festtage erinnert werden und gleichzeitig für eine sichere Schullandschaft im Sinne Paul Guenthers gekämpft werden.

 

 

„Die Liebe zur Heimat, die Güte,
Sie stiftete dieses Haus,
Die heiligsten Güter es hüte,
Die Jugend, die eingeht und aus.“

 

 

[Previous Month] September 2018 [Next Month]
MoDiMiDoFrSaSo
35272829303112
363456789
3710111213141516
3817181920212223
3924252627282930

Sobald wir verstanden haben,
dass das Geheimnis des Glücks
nicht im Besitz liegt,
sondern im Geben,
werden wir ...
selber glücklich werden.

André Gide




Förderverein der Paul-Guenther-Schule | Schillerstr. 13 | 04643 Geithain | Telefon: 034341/42494