Paul-Guenther-Oberschule | Paul-Guenther-Grundschule

pauli_header9.jpg
SAM_0964.JPG
SAM_3221.JPG
pauli_header1.jpg
pauli_header7.jpg
SAM_0967.JPG
SAM_1662.JPG
SAM_3225.JPG
pauli_header6.jpg

Viele Besucher aus nah und fern zum Tag der offenen Tür an der Pauli

Die Lehrer und Schüler der Paul-Guenther-Schule konnten sich am 03.02. über gute Resonanz freuen. Viertklässler, die die Oberschule bereits zum Schnuppertag kennen gelernt hatten, kamen nun mit ihren Eltern, um sich genauer umzuschauen und Fragen zu stellen. Außerdem zog es wieder viele ehemalige Ober- und Gemeinschaftsschüler und Abiturienten der EOS in das traditionsreiche Gebäude. Dafür nahmen einige weite Wege in Kauf. Nicht zuletzt hatte das vom Förderverein herausgegebene Buch „Paul Guenther und seine Schule in Geithain“ das Interesse neu geweckt. Auch frühere Kollegen kamen, um zu sehen, was es Neues gibt. So präsentierten die Physiklehrer frisch renovierte und bestens ausgestattete Räume, im Biologiezimmer konnte man Exponate bewundern, mikroskopieren und experimentieren. Schüler der Klasse 5 vermittelten ihre bisherigen Erlebnisse an der neuen Schule in Wort und Bild und ließen die Besucher in Raum 1 am Glücksrad drehen. Interesse weckten auch die Bilder der letzten Londonreise und weitere Projektarbeiten aus dem Englischunterricht. In Raum 3 gab es Bücherkisten und kleine Kunstwerke zu bewundern. Die Klasse 9b bot selbst gebackenen Kuchen an, im Französischraum wurden Crepes gebacken. Schulclub-Mitglieder servierten Waffeln und die Schülerfirma ließ sich beim Grillen von den widrigen Witterungsbedingungen nicht abschrecken. Tristan vom Schülerrat, Schulsozialarbeiter und Praxisberater standen in Raum 4 Rede und Antwort und im Erdgeschoss waren Werkraum und Turnhalle zu besichtigen. Für einen würdigen Empfang sorgte wie immer der Förderverein. Zu den Höhepunkten des Tages zählten die Turmführungen mit Herrn Flatau, eine Karate-Darbietung von Melanie Kirmse und die Auftritte des Chores und der Musical-AG, die ihre neuen „Shrek“ – grünen T-Shirts präsentierte. So verbrachten Besucher und Veranstalter einen schönen und kurzweiligen Sonnabendvormittag mit vielen interessanten Gesprächen.

CB

[Previous Month] April 2018 [Next Month]
MoDiMiDoFrSaSo
132627282930311
142345678
159101112131415
1616171819202122
1723242526272829
1830123456

Bei den Feldfrüchten
hält man die des Nachbarn
für die besten,
bei Kindern
die eigenen.

Chinesisches Sprichwort




Förderverein der Paul-Guenther-Schule | Schillerstr. 13 | 04643 Geithain | Telefon: 034341/42494