Paul-Guenther-Oberschule | Paul-Guenther-Grundschule

pauli_header9.jpg
SAM_0964.JPG
SAM_3221.JPG
pauli_header1.jpg
pauli_header7.jpg
SAM_0967.JPG
SAM_1662.JPG
SAM_3225.JPG
pauli_header6.jpg

Schuljahr 2013/14

Die Klassen und Lehrer

Die Klasse 5a
Die Klasse 5b
Die Klasse 6a
Die Klasse 7a
Die Klasse 7b
Die Klasse 8a
Die Klasse 8b
Die Klasse 8c
Die Klasse 8d
Die Klasse 9a
Die Klasse 9b
Die Klasse 9c
Die Klasse 9d
Die Klasse 10a
Die Klasse 10b
Die Klasse 10c
Die Klasse 10g
Die Lehrer
 
 

Die letzten Schultage unserer 10er

Auf Klassenfahrt in Hamburg
Am Montag war Nobel-Tag.
Am Montag war Nobel-Tag.
Hippie-Tag war am Dienstag.
Hippie-Tag war am Dienstag.
Im Gammellook kamen wir am Mittwoch.
Im Gammellook kamen wir am Mittwoch.
Am Donnerstag probten wir Geschlechtertausch.
Am Donnerstag probten wir Geschlechtertausch.
Und am Freitag feierten wir unseren letzten Schultag.
Und am Freitag feierten wir unseren letzten Schultag.

Erfolgreiche Teilnahme an Informatikolympiade

Nachdem die Sieger bei der ersten Stufe des Sächsischen Informatikwettbewerbes schulintern ermittelt wurden, fuhren die Erstplatzierten der Klassenstufen 8, 9 und 10 am 27.03.2014 zur 2. Stufe der Informatikolympiade. Diese fand im Medienpädagogischen Zentrum in Leipzig statt. Hier bewiesen die Teilnehmer unserer Pauli im Vergleich mit sieben anderen Schulen des Schulamtsbereiches, dass sie fit im Umgang mit dem Computer sind.

In der Gesamtwertung aller teilnehmenden Schulen erreichten sie Platz 2. In der Wertung der einzelnen Jahrgangsstufen belegte Nico Duschinski, Kl. 8d, Platz 6. Moritz Mäding, Kl. 9a, und Toni Scheibe, Kl. 10b, erzielten jeweils einen sehr guten 2. Platz. Dazu gratulieren wir diesen erfolgreichen Informatikern.

 
 

Auf den Spuren des Schulstifters

Schon vor 9.00 Uhr strömten die ersten Gäste ins Schulhaus, als am 08.03.2014 unsere Schule zum Tag der offenen Tür einlud. Diesen hatten alle Schüler während der Projekttage unter dem Motto „Auf den Spuren Paul Guenthers“ vorbereitet. Der besondere Geist einer Stifterschule war an diesem Samstag zu spüren und vor allem zu sehen, als Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in schwarzen Anzügen mit Zylinder beziehungsweise historischen Kleidern als Paul Guenther und dessen Frau Olga die Besucher durch das Haus führten. Am Haupteingang empfing der Förderverein mit seinem Vorsitzenden Holger Quendt die Gäste und übergab den zukünftigen Fünftklässlern Infomaterialien, Lesezeichen und ein Basecape. Von hier aus starteten sie in alle drei Korridore des Schulhauses bis hoch hinaus (wer wollte) auf den Schulturm, um einen Blick über Geithain schweifen zu lassen. In den vorbereiteten Klassenzimmern standen Schüler und Lehrer Rede und Antwort. Es gab viel zu bestaunen und interessante Mitmachangebote vom Quiz bis hin zum Fitness-Test. Vorgestellt haben sich an diesem Vormittag auch die Ganztagsangebote, z. B. die Pfadfinder. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgte die Schülerfirma pauli@work, die auf dem Schulhof grillte. Außerdem lud das Schülercafé mit leckeren Speisen zum Verweilen ein.

Das größte Gewimmel herrschte in der Turnhalle, als in zwei Durchgängen Auszüge aus dem neuen Musical „Grease" präsentiert wurden. Der Grundschulchor gab Proben seinen Könnens, Schüler der Klassenstufe 5 führten die Sage von den Geithainer Chorknaben auf und Niklas Schapke aus der Klasse 10g spielte für die Gäste auf dem Saxophon. Unter den zahlreichen Besuchern waren auch sehr viele ehemalige Schüler, die sich zu einem kleinen „Klassentreffen“ versammelten“. Sie staunten besonders über das neu gestaltete Physikkabinett, in dem die Fünftklässler mit zahlreichen Experimenten Lust auf Physik bekommen sollten, zum Beispiel mit einer im Wasserglas „verschwindenden" Büroklammer und mit einem Luftballon, der auf einem Nagelbrett in einer Kiste erst unter der Last von 16 Schulbüchern platzte. Weitere Renovierungsarbeiten fielen (nicht nur) den Ehemaligen ins Auge, z.B. das frische Outfit der Kanzlei und des Speiseraumes. Als sich gegen Mittag das Schulhaus leerte, waren Schüler und Lehrer sichtlich zufrieden über die positive Resonanz an diesem Tag der offenen Tür. Lohn für diese Anstrengungen waren 51 Neuanmeldungen für´ s Schuljahr 2014/15.

Neues Outfit für Kanzlei

In den Winterferien erhielt das Sekretariat (die Kanzlei) unserer Schule ein neues Outfit. Als Gemeinschaftsprojekt von Förderverein, Sponsoren und vielen freiwilligen Helfern erhielten die Wände einen hellen Anstrich, der Fußboden einen neuen Belag und das Zimmer modernes Mobiliar. Schmetterlinge, die an den Wänden „flattern“ und ein herzliches „Willkommen“ im Eingangsbereich schaffen eine optimale Arbeitsatmosphäre und für alle Besucher der Pauli einen angenehmen Empfang. Stellvertretend für alle Helfer sei an dieser Stelle unserem Hausmeister, Herrn Förster, gedankt.

[Previous Month] April 2018 [Next Month]
MoDiMiDoFrSaSo
132627282930311
142345678
159101112131415
1616171819202122
1723242526272829
1830123456

Die Bildung eines Menschen
zeigt sich am deutlichsten
in seinem Verhalten
gegenüber Ungebildeten.

Hans Kilian




Förderverein der Paul-Guenther-Schule | Schillerstr. 13 | 04643 Geithain | Telefon: 034341/42494