Paul-Guenther-Oberschule | Paul-Guenther-Grundschule

pauli_header9.jpg
SAM_0964.JPG
SAM_3221.JPG
pauli_header1.jpg
pauli_header7.jpg
SAM_0967.JPG
SAM_1662.JPG
SAM_3225.JPG
pauli_header6.jpg

Tag der offenen Tür an der Pauli im weihnachtlichen Ambiente

Erstmalig fand der Tag der offenen Tür an der Pauli in der Vorweihnachtszeit statt. Mit zwei Projekttagen bereiteten sich Schüler, Lehrer und weitere fleißige Helfer auf diesen Tag vor. In der Lehrküche wurde besonders fleißig gebacken, denn die traditionelle Seniorenweihnachtsfeier fand auch an diesem Freitag statt. In vielen Klassenräumen wurde gebastelt. Windlichter wurden mit Serviettentechnik verziert, große und kleine Fröbelsterne und Weihnachtsgestecke entstanden, sogar Pyramiden wurden gebaut. Besonders bedanken möchten wir uns bei Frau Redder, die mit viel Geduld, guter Laune und musikalischer Umrahmung in der „Bastelstube“ geholfen hat. In dieser wurde auch eine Fühlstrecke aufgebaut, die zum Tag der offenen Tür (nicht nur) von den kleinen Besuchern rege genutzt wurde. Ägyptische Papyrus-Lesezeichen und Scarabäus-Armbänder wurden außerdem gebastelt und leckere Schoko-Früchte wurden hergestellt. Alles wurde liebevoll für den Weihnachtsbasar vorbereitet, wo so mancher ein originelles Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk erstand. In einigen Klassenzimmern wurde aber auch experimentiert, so in Chemie und Physik und im neugestalteten Biologiezimmer wurde das Aquarium hergerichtet. Weihnachtsbräuche standen in Englisch, Russisch und Französisch auf dem Projekt-Stundenplan. Im Französisch-Zimmer wurde eine Torwand für die Besucher aufgebaut, findet doch im nächsten Jahr die Fußball-EM in Frankreich statt. Fleißig wurde auch an den Computern „gewerkelt“. Eine Power-Point über die 90-Jahr-Feier unserer Pauli entstand, ebenso ein Flyer, der die Besucher zum Tag der offenen Tür durch ´s Schulhaus führte. Junge Tänzerinnen und Turnerinnen sowie Solisten bereiteten ein Showprogramm für die Gäste vor. Im Schülerrat wurde über das Projekt „Schule ohne Rassismus“ diskutiert. Viele fleißige Wichtel ließen das Schulhaus in einem weihnachtlichen Flair erleuchten und waren für den Empfang der Besucher gerüstet.

 
 

Und diese kamen sehr zahlreich. Mit weihnachtlichen Weisen, Rostern, Glühwein und Kinderpunsch wurden sie auf dem Schulhof von der Schülerfirma „pauli@work“ erwartet und bewirtet. Die Pfadfinder des Ganztagsangebotes hatten ein Lagerfeuer entfacht. Der Vorstand des Fördervereins empfing die Gäste mit Info-Materialien und herzlichen Worten. Wer wollte, konnte sich gleich im Weihnachtsambiente des Eingangsbereiches von der Top-Fotografie Niederwiesa fotografieren lassen. Während man beim Ganztagsangebot „Fitness“ sportlich aktiv werden konnte, lud die Turnhalle selbst zum Zuschauen ein. Mitschüler, Eltern, Großeltern und Gäste applaudierten den Tänzerinnen des Ganztagsangebotes genauso wie den 20 Turnerinnen der 5. bis 7. Klassen, die akrobatische Elemente und originelle Pyramiden zeigten. In dem Programm ließ die Klasse 7b ihre bisherige Schulzeit an der Pauli Revue passieren und brachte den Wunsch zum Ausdruck, dass sich viele Viertklässler bei uns anmelden. Gesangssolisten der 9. und 10. Klassen beindruckten mit ihren Darbietungen in der bis auf den letzten Platz besetzten Turnhalle. Viele ehemalige Paulianer hatten sich unter die Gäste gemischt und plauderten über die „guten, alten Schulzeiten“. Spät am Abend verabschiedete man sich in das zweite Adventswochenende.

 

Seniorenweihnachtsfeier

Damit unsere Senioren den Weihnachtsmarkt zum Tag der offenen Tür besuchen konnten, luden wir sie in diesem Jahr zum Tag der offenen Tür am 04.12.2015 in die Pauli ein. Alle, die unserer Einladung gefolgt waren, hatten beste Laune und viel Spaß an unserem Zauberkünstler Leon Geuthel, der sein Publikum fleißig einbezog. Für die musikalische Umrahmung zur Weihnachtszeit sorgte Marius Röhr mit seinem Akkordeon. Unsere Neuntklässler stellten das "Servicepersonal". Alles schmeckte wieder lecker und war sehr schön angerichtet und dekoriert.

Zwei weihnachtliche Projekttage

[Previous Month] Mai 2018 [Next Month]
MoDiMiDoFrSaSo
1830123456
1978910111213
2014151617181920
2121222324252627
2228293031123

Umändern kann sich niemand,
bessern jeder.

Ernst von Feuchtersleben




Förderverein der Paul-Guenther-Schule | Schillerstr. 13 | 04643 Geithain | Telefon: 034341/42494