Paul-Guenther-Oberschule | Paul-Guenther-Grundschule

pauli_header9.jpg
SAM_0964.JPG
SAM_3221.JPG
pauli_header1.jpg
pauli_header7.jpg
SAM_0967.JPG
SAM_1662.JPG
SAM_3225.JPG
pauli_header6.jpg

Stiftung des Fördervereins der Paul-Guenther-Schule

Aktivitäten der Stiftung des Fördervereins der Paul-Guenther-Schule

  • Anschaffung eines Rasentraktors für das Kleinsportfeld und den Winterdienst
  • Ersatzbeschaffung eines Fernrohres für die Kuppel
  • 400 kostenfreie Schließfächer für die Schüler
  • Einbauschränke für die Handbücherei im Lehrerzimmer
  • großer Einbauschrank in der Lehrküche für Geräte und Unterrichtsmittel
  • personelle und finanzielle Absicherung von Möbel-, Geräte- und Ausstattungstransporten (Borna, Espenhain, Otterwisch, Narsdorf)
  • Anschaffung von Jahrgangs-T-Shirts und Basecaps
  • jährliche Anschaffung von Lesestoffen und Ganzschriften
  • Beteiligung an der Instandsetzung/Renovierung von: Turm, Kuppel, Chemie- und Physikkabinett, aktuell Biologiekabinett, Praktikumsraum, Speisesaal II, Singsaal
  • Anschaffung eines Schutzbelages für die Turnhalle nebst Aufbewahrungsregal
  • großer Pavillon für Freiluftaktivitäten
  • Büchergutscheine für Auszeichnungen und Anerkennungen
  • Anschaffung E-Piano für den Chor
  • anteilig Beiträge zu Musical und Jahrbuch
  • anteilig Schülertransport Wechselburg/Rochlitz
  • Erinnerungsplaketten, -tassen, -vasen, -krüge
  • Nachauflagen des Buches von Paul Hammer
  • anteilig Werbung für die Schule: Broschüren, Lesezeichen, Kalender
  • Ausgestaltung diverser Anlässe: Herbstball, Schulfeste, Kindertag, Singen zum Muttertag
  • Auszeichnungen: Pokale, Belobigungen
  • anteilig Weiterführung der Ehrentafeln
  • anteilig Betreuung des Projektes „Häuserbewohner“
  • Sockel für die Bänke auf dem hinteren Schulhof
  • Blumen für runde Geburtstage/Jubiläen
  • Beiratsarbeit, ehrenamtliche Verwaltung
  • Restaurierung des Stifterbildes
  • früher Unterstützung des Klassenfahrten
  • Beschaffung/Transport von Splitt für den Sporthof
  • Vorhänge für alle Klassenzimmer
  • intensive Vorarbeit für die Gründung der Gemeinschaftsschule/Variantenabwägung (ev. Schule, Freie Werkschule, andere Konzepte)
  • anteilig Umgestaltung der Hausmeisterwohnung zum Schulklub, vorher „underground“ im ehemaligen Werkraum
  • Planungsleistungen für das Projekt „Wassertröpfchen“
  • Wiederaufbau der Grabstelle der Eltern von Paul Guenther nach der Zerstörung durch ABM
  • Erinnerungsgeschenke zum Jubiläum "90 Jahre PGS"
  • Anschaffung eines Projektors für das Miniplanetarium
  • Anschaffung von Bilderrahmen
  • anteilig technische Ausstattungen
  • Unterstützung der Fremdsprachenassistentin
  • Begleitung der Suche nach einer Partnerschule in Finnland bzw. Weißrussland
  • anteilig Umfassungsmauer Fahrradschuppen, Vorplatz Hausmeisterwohnung, Schulgartenumgestaltung
  • Einwerben von Sach- und Geldspenden
  • Schulführungen bei Klassentreffen
  • Öffentlichkeitsarbeit Berlin, Nürnberg, Emsdetten, München, Rostock, Dortmund, Dresden, Leipzig und bei Besuchen von Interessenten in der Pauli

Freundlichkeit
ist eine Sprache,
die Taube hören
und Blinde lesen können.

Mark Twain




Förderverein der Paul-Guenther-Schule | Schillerstr. 13 | 04643 Geithain | Telefon: 034341/42494